Wofür braucht man bei einer Fahrradtour ein Feuerzeug?

Regenfreie aber pannenreiche Pedalritter Tour nach Greven-Westerode

 2016 07

Das idyllische Hofcafé Bönstrup in Westerode hatte die Pedalritter des HV Rheine zu Gast.

Für dieses Ziel mussten die Radler nicht nur kräftig strampeln sondern sich auch einiges bei der Behebung einer Fahrradpanne einfallen lassen. Ein großer Nagel auf der ehemaligen Treidelroute entlang des Max Clemens Kanals hatte ganze Arbeit geleistet und einen Schlauch mehrfach durchstochen. Die erste und zweite Pannenaktion war, trotz „Schlauch in Flammen“ (Schnelltrocknung der Vulkanisierflüssigkeit = Gummilösung) nicht erfolgreich. Erst die dritte Aktion war ausreichend – wenigstens – für die Zielankunft.

Bei mächtigen leckeren Kuchenstücken und gutem Kaffee erholten sich die Pannenhelfer und genossen danach in der ländlichen Idylle des Hofcafés den Dank für die Pannenhilfe, eine Runde Pils.

Nach der großen Pause wurde der Rückweg in Angriff genommen, auf der aktuellen Lieblingsstrecke der HV Radler = Mühlenbachweg durchquerte man Emsdetten und über den „Freistaat“ Ahlbrock, Mesum und Hauenhorst fanden die Zweiradfreunde wieder zurück nach Rheine.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.