Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Themen und Ereignisse unseres Heimatvereins


 

Ehrenamtliche Helfer auf der Hofanlage Hovesaat

Dienstagsgruppe

Jeden Dienstag treffen sich aus dem Kreis der Mitglieder des Heimatvereins freiwillige Helfer am Heimathaus Hovesaat, um Instandsetzungs- und Gartenpflegearbeiten durchzuführen.

In den letzten Wochen wurde von der Handwerkergruppe die Instandsetzung der Hühner- und Gänseställe abgeschlossen und das Tor des Anbaus des denkmalgeschützten Backhauses erneuert. Eine andere Gruppe hat den Hortensiengarten von Unkraut und Laub gereinigt.

Der Heimatverein Rheine könnte ohne diesen tatkräftigen Einsatz der Freiwilligen das Heimathaus Hovesaat nicht unterhalten und ist deswegen den Helfern sehr dankbar. Weil immer genügend Arbeiten am Heimathaus anstehen, würde sich der Heimatverein freuen, wenn noch mehr Menschen bereit wären, jeweils dienstags um 9:30 Uhr am Heimathaus Hovesaat ehrenamtlich mitzuhelfen.

Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer  05971-72703 bei Peter Heckhuis.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12

 

 Briefmarkensammlung für Behinderten-Werkstätten

Im Heimathaus Hovesaat steht jetzt eine Sammelbox für Briefmarken. Der Heimatverein Rheine bittet seine Mitglieder und Freunde, diese Box mit Briefmarken zu füllen, egal, ob deutsche oder ausländische, gestempelte oder ungestempelte Marken.

Beim Ausschneiden sollte ein Rand von einem Zentimeter gelassen werden, um die Marke nicht zu beschädigen.

Bethel freut sich über Postwertzeichen aus aller Herren Länder, denn dadurch finden Menschen mit Behinderung in den Werkstätten eine gute Beschäftigung. Helfen wir mit und unterstützen das Anliegen der Behinderten-Werkstätten in Bethel.


 

  

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen