Jahreshauptversammlung des Förderverein „Heimathaus Hovesaat“

Der Förderverein Heimathaus Hovesaat hatte seine Mitglieder am 12. September 2019 zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Der Vorsitzende Egon Runge begrüßte die erschienenen Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Die in der Einladung ausgedruckte Tagesordnung wurde genehmigt. Die Versammlung gedachte der vier im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder. Nach dem Verlesen der Niederschrift über die letztjährige Versammlung berichtete der Vorsitzende über die Aktivitäten des Vereins und stellte die geförderten Projekte vor. Er erläuterte die Projekte, die der Förderverein auch in diesem Jahr am Heimathaus Hovesaat unterstützen wird. Der Bericht wurde zustimmend zur Kenntnis genommen. Der Bericht des Schatzmeisters Peter Heckhuis über die Finanzen des Vereins wurde positiv aufgenommen und ebenfalls einstimmig genehmigt.

Der Vorsitzende Egon Runge erklärte der Versammlung, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Wiederwahl stellen werde. Auch der Schatzmeister Peter Heckhuis bat, von einer Wiederwahl abzusehen, da er im Heimatverein andere Aufgaben übernommen habe. Für den Heimatverein Rheine bedankte sich  der Vorsitzende Heinz Löring bei Egon Runge für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Er bedauerte die getroffene Entscheidung und wünschte mit der Übergabe eines kleinen Präsents Egon Runge alles Gute.  

IMG 2515

Auf Vorschlag der Versammlung wurde Henning Willers einstimmig zum Vorsitzenden des Fördervereins gewählt. Er nahm die Wahl an und bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Ebenfalls einstimmig wurde Irmgard Wolters zur Schatzmeisterin gewählt. Auch sie bedankte sich und versprach, für geordnete Finanzen zu sorgen.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen